Wir sind eine Gruppe von Naturbegeisterten, die sich um die Pflege und Verwaltung der Gartenanlagen des Haus Oostinga kümmern.

Ganz nach dem Motto:

Als der Abendwind blies ging Gott, der Herr, im Garten umher.
1. Moses 3.8.

Eine, vielleicht bewusste oder unbewusste, Sehnsucht nach dem Garten Eden lässt die Menschen wunderbare Gärten anlegen. Ein Garten ist eine ständige Erinnerung an die Gemeinschaft mit Gott und die Vertreibung aus dem Garten Eden.

"Als der Abendwind blies."
Im Garten finden wir Ruhe, das Geheimnis des Lebens und die enorme Vielseitigkeit der Schöpfung. Im Nutzgarten ist natürlich auch harte Arbeit zu finden, in armen Weltregionen gar der Kampf ums Überleben. Was alle zusammenbringt ist die Freude und Dankbarkeit über die Früchte.

Aus einem Projekt zusammen mit der Kunsthalle Emden, "Gärten in der Stadt", sollte eine dauerhafte Einrichtung in der Gemeinde werden. Interessenten aus der Gemeinde bepflanzen seitdem leihweise ein Hochbeet und feiern gelegentliche Treffen mit den Beetsnachbarn in der Gemeinschaft mit Gott. Das Spannende ist, dass nicht nur unsere Pflanzen wachsen, sondern auch die Ideen, was wir noch um das Haus Oostinga gemeinsam gestalten könnten.

Wenn Sie auch Spaß am Garten und am gemeinschaftlichen Schaffen haben: Platz gibt es genug.

Interessierte können sich für Aktionen und/oder Mitarbeit melden bei:
Karin Burg unter 04921-9970272 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

garten

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Phöbe Hintz, Referentin für Kommunikation

Phöbe Hintz Worauf kommt es an, damit es ankommt? Mit dieser Frage beschäftige ich mich das nächste Jahr im GJW NRW als Referentin für Kommunikation. Weil uns Kommunikation täglich und unausweichlich im Alltag, in unseren Gemeinden und Jugendgruppen betrifft, ist es wichtig, dass sie gut funktioniert und durch sie bei unserem Gegenüber das Richtige ankommt.

07.01.2021


Video ausgezeichnet

Die EFG Heidelberg hat mit einem Rap-Video den dritten Platz beim Heidelberger Integrationspreis belegt. .

10.12.2020

Akademie im Gespräch online

Welches Potenzial haben Hauskirchen, Kleingruppen, Beziehungsarbeit? Dieser Frage widmete sich die Ausgabe von Akademie im Gespräch online.

02.12.2020